Motivationsbeitrag: Die Diss-Löffelliste

Heute mal keine „Was ich machen will, bevor ich den Löffel abgebe“-Liste, sondern eine „Was ich machen will, wenn ich die Diss abgegeben habe“-Liste zum Zwecke der Selbstmotivation – abschauen erlaubt.

Eigentlich wird uns ja gesagt wir sollen im Jetzt leben um glücklich zu sein; schöne Pläne nicht aufschieben sondern umsetzen; das Leben nicht auf die lange Bank schieben.

Bin ich total für, nicht falsch verstehen. Aber dieses „Ding“, was mich dazu zwingt viele Dinge auf die lange Bank zu schieben die ich gern machen will, ist ein Teil meines Lebens – schließlich habe ich mich selbst dazu entschieden (ja, ich muss es mir auch immer mal wieder selbst laut aufsagen). Um trotzdem motiviert zu bleiben, tagträume ich davon was ich mit der ganzen Zeit anstellen werde, die mir dann hoffentlich mehr bleibt – hoffentlich ein Weg, um sie schätzen zu lernen, statt einfach nur hinzunehmen :)

Also, los geht’s. Wenn ich meine Diss abgegeben habe, will ich…

  • mehr bloggen: und zwar inhaltlich, nicht so nen Schmu wie das hier ;))
  • mehr Zeichnen/Malen: lange nicht mehr wirklich gemacht, es entspannt mich und ich vermisse es
  • Backen: Ich habe darin weder besonders viel Übung, noch bin besonders begabt, aber ich bewundere Menschen, die damit Kunstwerke zaubern können. Ich hänge dem Cupcake-Trend zwar hinterher, aber was soll’s
  • Die Originalversion von „Per Anhalter durch die Galaxis“ endlich nochmal komplett lesen. Ich setze immer wieder an und lege es wieder weg; ich würde behaupten, ich bin der englischen Sprache einigermaßen mächtig, aber diese Art von Satire ist doch sehr anspruchsvoll
  • Serien gucken: spricht glaube ich für sich
  • mehr im Haus und Garten machen: Alle diese Kleinigkeiten, die man gern vor sich herschiebt wegen des schlechten Gewissens….
  • Reisen 1 – in Urlaub fliegen: die Planung steht, dieser Punkt ist eher ein kleiner Reminder für die Deadline :)
  • Reisen 2 – Roadtrip durch die USA: von Chicago nach Kalifornien – mindestens :) (langfristige Planung)
  • Reisen 3 – generell mehr reisen und zwar auch mal (nur) zum Spaß, ohne Konferenzen und Verpflichtungen

Mir fällt bestimmt noch mehr ein – regelmäßige Updates sind also eingeplant!

Kommentar verfassen